MondSilberLicht

Ja das ist nun der zweite Blogeintrag. MondSilberLicht. Was für ein Name. Ich möchte hier erwähnen, dass ich dieses Buch nur auf dem Kindle besitze.

 

Warum habe ich dieses Buch gedownloadet ?

Ja, dass ist eine verdammt gute Frage aber ich glaube der Preis von gerade mal 2.99 hat mich dazu verleitet. Es hat eine recht gute Kritik. Fast alle Kommentare handelten darüber wie toll sie das Buch fanden. Ich habe mich also durch die Kommentare verleiten lassen und es herunter geladen.

 

Mein erster Eindruck !

Ich dachte an Twilight. Ernsthaft jetzt. Ich dachte am Anfang das jetzt gleich ein Glitzervampir über die Seiten tanzt. Aber natürlich taucht ein super aussehnder und geheimnisvoller Junge auf, namens Calum. Allein der Name ist natürlich schon so mythisch das Emma - die hauptperson des buches- sich sofort in ihn verliebt. Am Anfang nervt mich das ganze hin und her, erst mag Calum sie, dann hasst er sie wieder, dann mag er sie, dann hasst er sie. Oh das ist doch etwas nervig, aber ich konnte es trotzdem nicht weg legen. Ob es daran lag, weil ich das erste mal auf meinen kindle las ?

 

Als ich erfahren habe was er dann ist:

Was er ist kein Vampir ? Er ist ein Shellycoat, also ein Wassermann. Das hat jetzt nichts mit Sternzeichen oder so zu tun, da rennt kein Stier rum, sondern er ist ein Wassermann. Calum lebt 2 Jahre lang in einer Familie von Eingeweihten. Er darf nur einmal im Monat und zwar bei Vollmond ins Wasser. Nach zwei Jahren lebt er für den rest des Lebens im Wasser.

 

Die ganzen Mythen:

Ich habe viele mythen während dem Lesen erfahren. Ja gefühlte hunderte sogar ! Das Buch enthüllt viele Mythen (keine ahnung ob es sie wirklich gibt) Am Anfang erfährt man nur etwas über ein paar Mythen, am Ende werden es immer mehr und irgendwann kommt man sogar etwas durcheinander.

 

Die Hauptperson Emma:

Emma, dass erfährt man irgendwann im Buch ist ein Halbling. Ihr Vater ist der König der Shellycoats und hat Calum für seinen Nachfolger vorgeschlagen. Jetzt keine Angst, Calum ist nicht der Sohn von dem König, sondern nur ein Pflegesohn. Warum er jetzt von ihm aufgezogen worden ist, dass kann ich euch nicht sagen. Emma ist eigentlich ein ganz angenehmer Mensch. Sie ist ruhig, bleibt sogar ruhig wenn sie erfährt das ihr Schwarm ein Wassermensch ist, ja manchmal ist sie sogar etwas zu ruhig ! Verdammt nochmal ich würde durchdrehen oder irgendwie in eine Art Schock fallen, wenn ich das erfahren würde, aber nicht Emma, sie bleibt ruhig.

 

Mein Fazit:

Bevor ich euch jetzt alles über dieses Buch erzähle, sage ich euch wie mein persönliches Fazi ist. Ich fand es ganz gut, ich habe es nicht einmal weg gelegt. Es hat sich gelohnt dieses Buch zu lesen. Wenn ich es geschafft habe mir den zweiten Teil zu zulegen werde ich euch auch darüber berichten.

 

Solange ihr keine Panik bekommt die ganzen Mythen zu verstehen wird euch dieses Buch bestimmt gefallen !

 

von 5

 

 

Edit: Ich habe den zweiten Teil gelesen: 

 

MondSilberTraum

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    jeaaaaaaaahlololol (Sonntag, 29 Dezember 2013 10:05)

    suuuuuuupaaaaaaaa berwertung

  • #2

    ffffffffffffffffffffffffffffffuuuuuuuuuuuuuuuu (Sonntag, 29 Dezember 2013 10:07)

    nononomomomo superduperextryladygrazygayzy im a gangstaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa juhu lololol jeah gut geschriebeen jooooooooooooooooooooooooooooooo juju neeeee doch net ne doch schn jeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh