Das eiskalte Paradies

Das eiskalte Paradies -ein Mädchen bei den Zeugen Jehovas

 

Wie der Titel eigentlich schon sagt, handelt es sich um ein Mädchen bei den Zeugen Jehovas. Ich weiß ehrlich gesagt so gut wie nichts von dieser Religionsgemeinschaft. Darf ich das Wort Religionsgemeinschaft benutzen oder kommt Sekte irgendwie blöd ? Ich möchte nicht über die Zeugen Jehovas lästern oder sonstiges sagen.

 

Dieses Buch dient auf jeden Fall zur Aufklärung. Es wäre im Prinzip dafür perfekt es in der Schule zu lesen. Wir haben damals nichts anderes gelesen wie Die Insel der Delfine, die Löcher und Damals war es Friedrich. Damals war es Friedrich gehört ja zu den Büchern die gut sind, aber selbst dieses Buch würde ich schon fast aus dem Lehrplan streichen.

 

Das Buch handelt um die 15 Jährige Hannah, die durch ihre Stiefmutter Roswitha zu den Zeugen Jehovas kam. Da war sie genau acht Jahre alt, als ihr Vater Roswitha zur Frau nahm. Sie wurde also direkt nach den Grundsätzen der Zeugen erzogen. Hannah´s Mutter ist bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

 

Hannah möchte in der Schule an einen Theaterstück teilnehmen. "Der Zauberer von Oz" und wird für die Hauptrolle vorgeschlagen. Ihre Eltern und die komplette Gemeinschaft entscheidet darüber, dass sie das nicht darf. In dem Moment kam eigentlich der Bruch. Langsam begann sie über ihre Zeit nachzudenken und dann verliebte sie sich auch noch in Paul. 

 

Ich möchte euch nicht so viel über dieses Buch erzählen, ich finde das meiste solltet ihr selber lesen. Jana Frey beweist aber in diesem Buch wie einfühlsam sie schreiben kann. Dieses Buch ist eine Biographie, Hannah hat ihr diese Geschichte erzählt und Jana Frey hat sie aufgeschrieben. In diesem Buch lernt man es, sich eine eigene Meinung über die Zeugen der Jehovas zu bilden. Die Meinung von Hannah wird einen nicht einmal aufgedrückt ! Das Buch gehört zu den Büchern die man einfach nicht weglegen kann. Ich habe es innerhalb von einen Abend gelesen.

 

Volle Punktzahl !!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0