Hummeldumm

"Da guckst du mal in dein Prospekt. Da steht nicht Urlaub, da steht immer Reise" Original Zitat aus dem Buch.

Ein sehr schönes Buch, eine leichte Lektüre für den Abend, die einen nach einen langen Arbeitstag nicht überfordert.

Das Buch ist sehr humorvoll geschrieben, Jaud schreibt über eine zwei wöchige Reise von 9 grundsätzlich verschiedenen Charaktere die zwei Wochen lang durch Namibia reisen. Anfang sind zwar viele Lacher aufgetreten, doch die lassen dazwischen immer mal wieder nach (vielleicht wollte Jaud auch einfach nur eine Lachpause einlegen ?) Gelacht habe ich trotz den Pausen immer noch sehr viel (Vielleicht sollte man das Buch aber nicht gerade an öffentlichen Plätzen lesen?)

Die Charaktere sind mir besonders sympatisch gewesen. 9 absolut "normale" Charaktere, solche Chaoten findet man in fast jeder Stadt. Besonders der TourGuide Bahee ist mir sehr sympathisch geworden. Er tat mir richtig Leid, mit diesen neuen Leuten würde ich keine Reise machen wollen. Ich hätte in seiner Position wahrscheinlich schon am ersten Abend das Handtuch geworfen.

Die Komik in diesen Buch steckt auf jeden Fall im Alltäglichen. Genau gesagt in den Problemen die während einer Reise auftreten können. Ein fehlender Adapter wird sozusagen das größte Problem in Namibia. Das fehlende Internet und der aufgebrauchte Akku des Handy´s zeigt mir wie wichtig es ist, im Falle einer Reise einen Adapter dabei zu haben.

Was mich an diesem Buch besonders begeistert, ist die Tatasche das es wirklich so sein könnte. Warum sollten sich genau solche Charaktere nicht auf einer Reise in Namibia treffen, und fast 90 Stunden in einen weißen Bus das Land erkunden ?

Ein Lernziel hatte dieses Buch übrigens auch, ich wusste vorher niemals das es Glühwein in Namibia gibt :)

von 5

Ich habe zwar über nichts negatives geschrieben, mir fehlt aber trotzdem noch der Bam- Effekt. Ein 10 Punkte Buch muss mich aus den Socken reissen, und das tut es nicht. Sorry an alle Jaud Fans.

Ach ja und noch was, ich fande Hummeldumm auf jeden Fall viel besser wie “Vollidiot”. Das wollte ich gesagt haben, weil viele etwas anderes über dieses Buch sagen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0